ATC001- Erster Blick auf die Rolle des Agile Coaches

In dieser Folge lernt ihr, was Daniels Verbindung zu Klopapier ist und warum Armin ein versteckter Sportler ist.

In Daniels Highlight der Woche geht es darum, warum ein Coach ständig an sich selbst arbeiten muss. Armin berichtet, welche Rolle das Fühlen in der Formulierung guter Ziele spielt.

Anschließend wird die Frage „Hier geht es zu wie im Kindergarten! Was hat agiles Coaching mit Kindergarten zu tun?“ näher beleuchtet. Wir entdecken darin verschiedene mögliche Wertungen und auch ein bisschen Selbstoffenbarung. Wir besprechen mögliche Interpretationen der Metapher Kindergarten und über Spielen als ein schon bei der Geburt angelegtes Programm, um möglichst schnell möglichst viel zu lernen.

Hier geht es zur “Magic Maze” BrettSpiel-Anleitung von Veit Richter: Externe Webseite

Link zur Beschreibung der Methode “Name Game Multitasking” von Michael Mahlberg: Externe Webseite

Link zum Buch von Dieter Lange: Amazon Webseite